Überfällerbrief Zeltlager 2016

Für alle Freunde der J-GCL, Ehemalige und Überfallbegeisterte: Der Überfällerbrief ist da! Darin werden alle wichtigen Fragen zu dem Thema geklärt. Darunter findet ihr noch die Wegbeschreibung, damit ihr problemlos zu uns kommt. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Überfällerbrief Zeltlager 2016 - Gefangen im Strudel der Zeit

Hallo Vorfahren,

die J-GCL des Willigis ist in eure Zeit gereist und gefährdet den Machtbereich deines Volkes. Nun heißt es gemeinsam gegen die Eindringlinge vorzugehen, ihre wertvolle Zeitmaschine zu stehlen und sie für immer zu vernichten. Unterschätzt die Stärke der GCLer vom Willigis nicht, denn sie sind auf eure Angriffe vorbereitet und ihr Lager in Bad Soden Salmünster ist gut befestigt. Gelingt es euch die Menschen aus der Zukunft endgültig zum Verschwinden zu zwingen?

Das Zeltlager ist von Sonntag den 14.8. 2016 bis 24.8. 2016
(Überfallen kann man in den Nächten vom 14.8 auf den 15.8 bis zum 23.8 auf den 24.8, ausgenommen die überfallfreien Nächte)

 

Die Überfallregeln:

Selbstverständlichkeiten: Der Überfall dient dem Spaß der Überfäller/innen und der Lagerteilnehmer/innen. Es gibt auch Kinder im jungen Alter von 10 Jahren, vor denen ein gewisses Maß an Vorsicht angebracht ist. Kidnapping ist absolut verboten. Bitte verschmutzt den Wald nicht und lasst besonders kein Glas liegen. Jeder trägt selbst Verantwortung. Die GCL haftet für keine Sach- bzw. Personenschäden.

- Gefangen ist jeder, der sich auf dem Lagerplatz nicht mehr aus eigener Kraft von den Lagerteilnehmern befreien kann.

- geklaute Gegenstände werden gegen Getränke eingetauscht

- Es darf in fast allen Nächten von 0:30 Uhr bis 5:00 Uhr überfallen werden.

- Überfallfrei sind die Nächte des 17.8 (Mittwoch auf Donnerstag) und 18.8 (Donnerstag auf Freitag)

- Es darf kein Privateigentum geklaut werden, das Anbetungszelt ist tabu und das Abbauen von Hauszelten ist ebenfalls untersagt, bitte belästigt nicht die schlafenden Kinder…

- Geklaut werden dürfen Zeltlagerutensilien aus den Zelten wie Materialzelt, Küche etc. , das Banner. Für das Läuten der Glocke gibt es keine Belohnung

- Das Zünden von Feuerwerkskörpern ist aufgrund der Brandgefahr und des Lärmes verboten

- Überfallen unter 16. Jahren ist nicht erlaubt

- hochprozentiger Alkohol ist beim Überfall verboten

- Jede/r Überfäller/in erhält ein Freigetränk und ein Frühstück. Die Überfäller/innen müssen spätestens um 10 Uhr morgens am Folgetag des Überfalls das Lager wieder verlassen.

- Zu stark alkoholisierte, gewalttätige oder randalierende Personen werden vom Platz verwiesen.

- Haltet euch bei eurem Überfall an die Anweisungen der noch wachen Leiterrunde bzw. Lagerleitung

  • meldet euer Kommen an, sodass wir eine ungefähre Einschätzung haben, wer und wie viele Menschen im Wald sind

Wir freuen uns auf euch!
Eure LaLei
Dominic und Arne

Wegbeschreibung

Mit dem Auto von der A66 kommend: Ausfahrt 46 Bad Soden-Salmünster nehmen und dann auf der L3178 Richtung Bad Soden-Salmünster/Flörsbachtal/Jossgrund bis zum Lager. 

Auf den Bildern seht ihr den Standort des Überfällerparkplatzes und des Lagers.